Einsatz für die Feuerwehr

Heizung brennt, Bewohner müssen Haus verlassen

Im Stadtteil Neuhausen-Nymphenburg brannte am frühen Dienstagabend die Heizungsanlage eines Wohnhauses. Bewohner hatten Brandgeruch bemerkt.

München - Die alarmierte Feuerwehr machte sich vor Ort auf die Suche nach dem Brandherd. Die Einsatzkräfte stellten fest, dass sich Isolierung um einen Gasheizkessel entzündet hatte. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. 

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich der giftige Rauch auch in den Wohnungen ausgebreitet hatte, mussten alle Bewohner das Haus verlassen. Während den Kontrolle der Räume kamen die Bewohner im Großraumrettungswagen der Feuerwehr unter. Nach intensiven Lüftungsmaßnahmen des Kellers und einiger Wohnungen konnten die Betroffenen wieder zurück.

mb

Rubriklistenbild: © dpa / Britta Pedersen

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Obdachloser Müllmann Max war verzweifelt auf Wohnungssuche - nun gibt es eine Wende
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord und verrät gruseliges Detail - jetzt ist Urteil gefallen
Neue Lokale haben gerade in München aufgemacht: Das steht auf den Speisekarten
Neue Lokale haben gerade in München aufgemacht: Das steht auf den Speisekarten
Reiter speckt ordentlich ab - mit diesem Trick
Reiter speckt ordentlich ab - mit diesem Trick

Kommentare