Polizei ermittelt

Grausiger Fund: Leiche treibt im Nymphenburger Kanal

+
Im Nymphenburger Kanal wurde am Mittwoch eine Frauenleiche gefunden.

München - Grausiger Fund in Nymphenburg: Am frühen Mittwochmorgen wurde die Leiche einer 59-jährigen Münchnerin gefunden. 

Am Mittwoch, 16.12.2015, wurde eine leblose Frau durch Passanten im Nyphenburger Kanal entdeckt. Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, handelt es sich um eine 59-Jährige aus München. Nach der Auffindung wurde der Körper durch die Passanten aus dem Kanal gezogen und mit Reanimationsmaßnahmen begonnen. Durch den hinzugezogenen Notarzt konnte nur noch der Tod der Frau festgestellt werden. 

Die Staatsanwaltschaft München I ordnete eine Obduktion an, welche im Institut für Rechtsmedizin am Donnerstag durchgeführt wurde. Die Obduktion ergab einen nicht natürlichen Tod. Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Fremdeinwirkung ergaben sich nicht. Als Todesursache wird von einem Ertrinken ausgegangen. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen; verschiedene Gutachten müssen laut Polizei noch abgewartet werden.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bewohner in Angst: Was passiert nun mit dem Arabella-Haus?
Bewohner in Angst: Was passiert nun mit dem Arabella-Haus?
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Randale am Monopteros: So wurde dieser Feuerwehrmann von den Chaoten angegriffen
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs

Kommentare