Eine Sanitäterin geschlagen

Mann liegt reglos an der S-Bahn Hirschgarten - als Hilfe kommt, wird er aggressiv

An der S-Bahnhaltestelle Hirschgarten in München ging ein Mann auf zwei Rettungssanitäter los. Diese mussten die Polizei verständigen, weil er so betrunken war.

München - Am Samstagabend kam es am S-Bahnhaltepunkt Hirschgarten zu einem Angriff auf zwei Sanitäter. Ein stark alkoholisierter Mann wollte sich zuvor nicht von ihnen helfen lassen. 

Die beiden Rettungssanitäter waren gerufen worden, weil eine hilflose Person am Boden lag und sich nicht mehr bewegte. Als die beiden Rettungshelfer gegen 22.25 Uhr an dem besagten Ort eintrafen, fanden sie einen 53-jährigen Mann aus Afghanistan vor, der tatsächlich bei minus fünf Grad Celsius am Boden lag. Doch dieser war stark alkoholisiert, wollte sich nicht von den Sanitätern helfen lassen. Als eine Rettungsdienstmitarbeiterin die Polizei über die Situation informieren wollte, schlug er der 31-Jährigen das Handy aus der Hand und traf dabei ihren Kopf.

Gemeinsam mit einer Streife konnten sie den Mann festhalten

Als zufällig eine Streife der Deutschen Bahn Sicherheit den Vorfall an der Stelle vorbeikam, konnten sie gemeinsam den Mann festhalten. Selbst als die Bundespolizei vor Ort eintraf, versuchte er sich weiterhin zu wehren, ging auf die  Beamten los und musste schließlich gefesselt zum Dienst-Kfz geführt werden. Eine Atemalkoholkontrolle verweigerte er ebenfalls. 

Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem 53-Jährigen um einen Asylbewerber, der in Trudering lebt. Er wurde in Gewahrsam genommen und musste sich einer Blutentnahme unterstellen. Am Samstag wird er dem Ermittlungsrichter vorgeführt. 

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Mein Nymphenburg/Gern“.

nz

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ausgesetzes Baby: Mutter in Frankfurt aufgegriffen - so geht es dem Neugeborenen
Ausgesetzes Baby: Mutter in Frankfurt aufgegriffen - so geht es dem Neugeborenen
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Party-Ärger an der Isar: Anwohner dokumentiert seine schlaflose Nacht
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Mann packt vor 30-Jähriger in Bus sein Geschlechtsteil aus - dann wird es gruselig
Soll es in München ein Zwiebel-Verbot in U- und S-Bahn geben?
Soll es in München ein Zwiebel-Verbot in U- und S-Bahn geben?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion