Mit Seitenschneider im Gepäck

In Innenstadt: 22-Jähriger will Rucksack klauen

München - Mit Seitenschneider im Gepäck hat ein 22-Jähriger am Samstag versucht, einen Rucksack zu klauen. Er kam nicht weit - an der Türe wurde er enttarnt.

Am Samstag gegen 14 Uhr bemerkte der Angestellte eines Bekleidungsgeschäftes in der Neuhauser Straße, wie ein junger Mann das Sicherungskabel eines Rucksacks durchschnitt und diesen in einen Trolli legte, den er dabei hatte. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Mann damit aus dem Geschäft abhauen, wurde jedoch durch einen schrillen Signalton enttarnt.

Bis die Polizei in der Neuhauser Straße eintraft, konnte der Mann festgehalten werden. Weil der 22-Jährige Mann einen Seitenschneider dabei hatte, wurde er vorläufig festgenommen. Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen durfte er jedoch wieder gehen.

pak

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht
„Geht stehlen statt wählen“: 30 Vermummte ziehen randalierend durch Obergiesing - Zeugen gesucht
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens

Kommentare