Mit Seitenschneider im Gepäck

In Innenstadt: 22-Jähriger will Rucksack klauen

München - Mit Seitenschneider im Gepäck hat ein 22-Jähriger am Samstag versucht, einen Rucksack zu klauen. Er kam nicht weit - an der Türe wurde er enttarnt.

Am Samstag gegen 14 Uhr bemerkte der Angestellte eines Bekleidungsgeschäftes in der Neuhauser Straße, wie ein junger Mann das Sicherungskabel eines Rucksacks durchschnitt und diesen in einen Trolli legte, den er dabei hatte. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Mann damit aus dem Geschäft abhauen, wurde jedoch durch einen schrillen Signalton enttarnt.

Bis die Polizei in der Neuhauser Straße eintraft, konnte der Mann festgehalten werden. Weil der 22-Jährige Mann einen Seitenschneider dabei hatte, wurde er vorläufig festgenommen. Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen durfte er jedoch wieder gehen.

pak

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auf Streife: Alle Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Auf Streife: Alle Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Acht Stunden Telefon-Terror: Renterin um 23.000 Euro betrogen
Acht Stunden Telefon-Terror: Renterin um 23.000 Euro betrogen
PI 15 Sendling: Das Revier der PS-Polizei
PI 15 Sendling: Das Revier der PS-Polizei

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare