Deutsche Behörden vereitelten wohl IS-Terroranschlag auf großes Musikfestival

Deutsche Behörden vereitelten wohl IS-Terroranschlag auf großes Musikfestival

Autofahrer ruft Polizei

Lama-Alarm auf dem Mittleren Ring

München - Zutiefst besorgt um die Gesundheit zweier Lamas in einem älteren VW-Transporter rief ein Autofahrer am Sonntag um 17.20 Uhr auf der Landshuter Allee (Mittlerer Ring, Höhe Gern) die Polizei.

„Die armen Lamas kippen in jeder Kurve und bei jeder Bremsung um!“, berichtete der Tierfreund empört.

Kurz vor der Autobahn am Luise-Kiesselbach-Platz stoppte die Polizei den Tiertransport mit Garmischer Kennzeichen, um sich das vermeintliche Lama-Drama näher anzusehen. Bei einer näheren Inspektion des Transporters kamen die Beamten allerdings zu dem Schluss, dass es den Tieren an nichts fehlte, sie ordnungsgemäß und auch verkehrssicher untergebracht waren und zudem recht munter wirkten. Auch von angeblichen Stürzen hatte der Lamabesitzer (50) aus Garmisch-Partenkirchen nichts bemerkt. Unter diesen Umständen ließen die Polizisten den Transport weiterfahren.

dop

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens

Kommentare