Ausgebrüllt im Löwengarten

Neuhausen: Brauerei kündigt Pächterin und sucht nach Wirte-Ersatz

+
Der Löwengarten an der Volkartstraße in Neuhausen wartet auf einen neuen Pächter. Die nötigen Verhandlungen werden laut Löwenbräu gerade geführt.

München - Der Löwengarten in Neuhausen hat seit Ende Juli geschlossen – manche Kunden waren davon überrascht.

Das Pachtverhältnis wäre noch bis Ende 2017 gelaufen, erklärt Oliver Bartelt, Sprecher der Ab-Inbev-Gruppe in Deutschland, zu der auch Löwenbräu gehört. „Die Pächterin wollte aber im Juni das Pachtverhältnis zum 30. September kündigen“, so Bartelt. Die letzten Pachten seien jedoch nicht gezahlt worden, deshalb habe Löwenbräu den Vertrag zum 31. Juli gekündigt. Man befinde sich in Verhandlungen mit neuen Pächtern, so Bartelt. Aber: „Es steht noch nichts fest.“  

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bierpreis-Streit: Jetzt ist die Mass voll
Bierpreis-Streit: Jetzt ist die Mass voll
Urteil gegen Ahorn auf Balkon: Der Baum muss weg
Urteil gegen Ahorn auf Balkon: Der Baum muss weg
Stadträte beschweren sich über unbegabte Musikanten
Stadträte beschweren sich über unbegabte Musikanten
Mutter verliert Kinderfotos in U-Bahn - und weint später vor Glück
Mutter verliert Kinderfotos in U-Bahn - und weint später vor Glück

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare