Schulbus kracht in Hauswand - Mindestens 20 Verletzte

Schulbus kracht in Hauswand - Mindestens 20 Verletzte

Polizei sucht Zeugen 

Autofahrer fährt Kind (10) auf Arnulfstraße an - und flüchtet

Ein Autofahrer hat einen Buben (10) auf der Arnulfstraße angefahren, der bei rot die Straße überquerte. Der VW Polo setzte seine Fahrt danach einfach fort. Jetzt sucht die Polizei Zeugen des Unfalls.

Der Bub war am Samstag gegen 17.35 Uhr mit seinen Eltern von der Donnersbergerbrücke kommend in Richtung Neuhausen unterwegs. Beim Überqueren der Arnulfstraße blieben die Eltern in der Mitte an den Trambahngleisen stehen, der Zehnjährige lief weiter, obwohl die Ampel rot zeigte. 

Ein Polo, der rechts abbog, erfasst den Buben frontal. Der Schüler wurde nach Angaben der Polizei auf die Fahrbahn geschleudert, der Unfallfahrer setzte seine Fahrt einfach fort ohne anzuhalten. Der Bub wurde mit dem Rettungsdienst in die Klinik gebracht.

Die Polizei bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 089/62163322 zu melden.  

Die wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Neuhausen – mein Viertel“.

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sperrung in Trudering aufgehoben - Stellwerksausfall legt S1 lahm
Sperrung in Trudering aufgehoben - Stellwerksausfall legt S1 lahm
Mobbing auf Schulhof: Wie Michelle (18) den Psychoterror besiegte
Mobbing auf Schulhof: Wie Michelle (18) den Psychoterror besiegte
In Münchens Zukunft sollen Hochhäuser nicht mehr tabu sein
In Münchens Zukunft sollen Hochhäuser nicht mehr tabu sein

Kommentare