Zeugen dringend gesucht

Mann lauert 16-Jähriger auf - dann umklammert er sie und greift ihr in Intimbereich

+
Eine 16-jährige Münchnerin wurde in Neuhausen Opfer einer sexuellen Belästigung.

In München ist eine 16-Jährige von einem Mann angegriffen worden. Offenbar lauerte der Täter ihr bereits auf. Heftige Gegenwehr schlug den Täter in die Flucht. Nun werden Zeugen gesucht.

München - Mitten in Neuhausen kam es in der Nacht auf Mittwoch, 28. August auf offener Straße zu einer sexuellen Belästigung. Gegen 0.30 Uhr war eine 16-jährige Münchnerin in der Ruffinistraße unterwegs. Auf Höhe der Johann-Sebastian-Bach-Straße lauerte offenbar ein Mann in einer dunklen Hofeinfahrt. Nachdem die Jugendliche die Hofeinfahrt passiert hatte, nahm der Unbekannte die Verfolgung auf. Plötzlich sprang er die junge Frau an und umklammerte sie mit beiden Händen. Dann griff der Mann der 16-Jährigen in den Intimbereich.

München: 16-Jährige sexuell belästigt, doch sie wehrt sich

Die junge Frau versuchte, durch lautes Rufen auf die Situation aufmerksam zu machen und setzte sich auch körperlich zur Wehr. Dabei verpasste sie ihrem Angreifer Kratzspuren im Nackenbereich.

Lesen Sie auch: Ein stark alkoholisierter 44-Jähriger hat amS-Bahnhof in Zorneding (Bayern) eine junge Frau sexuell belästigt. Dann randalierte er. Die Polizei musste einschreiten.

Die heftige Gegenwehr der Münchnerin schlug den Täter in die Flucht. Der Unbekannte ließ von ihr ab und machte sich nach Westen Richtung Frundsbergstraße davon. 

Im Anschluss an die sexuelle Belästigung in Neuhausen durch den unbekannten Mann verständigte die 16-Jährige sofort ihre Eltern und meldete sich über die Notrufnummer 110 bei der Polizei. Die Beamten leiteten umgehend umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein, die allerdings bisher ohne Erfolg geblieben sind.

Sexuelle Belästigung in München: So sieht der Täter aus

Das 16-jährige Opfer aus München-Neuhausen beschreibt den Angreifer wie folgt: Männlich, etwa zwischen 18 und 25 Jahre alt und ca. 1,70 Meter groß. Der Mann, ein südländischer Typ mit kurzen schwarzen Haaren, war von sehr schlanker Figur. Bekleidet war der Täter zum Zeitpunkt des sexuellen Übergriffs mit einem roten T-Shirt, kurzer Hose sowie Turnschuhen.

München: Polizei sucht Zeugen der sexuellen Belästigung

Wer hat den Vorfall beobachtet oder kann sachdienliche Hinweise geben, die zur Ergreifung des Täters führen könnten? Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München unter der Telefonnummer 089 / 2910-0 oder jeder anderen Dienststelle in Verbindung zu setzen.

In Pasing belästigte ein Mann eine Elfjährige - durch ihr mutiges Eingreifen konnte eine Passantin Schlimmeres verhindern. Ein weiterer Fall von sexueller Belästigung ereignete sich am Hauptbahnhof - hier griff ein Betrunkener eine Touristin an die Brust.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Kracher: Kommt das Kombi-Ticket nach München?
MVG-Kracher: Kommt das Kombi-Ticket nach München?
Amateurfußball in München: Torwart (43) mit unfassbarem Ausraster - Verein mit drastischer Maßnahme
Amateurfußball in München: Torwart (43) mit unfassbarem Ausraster - Verein mit drastischer Maßnahme
Münchens neuer Christbaum steht mit Verzögerung: An den Vorgänger reicht er nicht heran
Münchens neuer Christbaum steht mit Verzögerung: An den Vorgänger reicht er nicht heran
Münchner kämpfen mit 6500 Unterschriften für Natur und gegen Bauvorhaben - „grob sittenwidrig“
Münchner kämpfen mit 6500 Unterschriften für Natur und gegen Bauvorhaben - „grob sittenwidrig“

Kommentare