Grabsch-Attacke in Neuhausen

Mann fällt in Hausflur über 21-Jährige her

München - Ein Mann ist im Hausflur eines Wohnhauses in Neuhausen über eine 21-Jährige hergefallen und hat sie begrabscht. Mit vollem Körpereinsatz gelang es der jungen Frau, den Täter in die Flucht zu schlagen.

Die 21-Jährige betrat am Montagabend gegen 19 Uhr ein Wohnhaus in der Heßstraße in Neuhausen. Just in dem Moment, als sie in den Hausflur ging, fiel ein unbekannter Mann die junge Frau von hinten an. Der rund 1,80 Meter große Kerl mit sportlicher Figur, kurzen braunen Haaren und braunen Augen umklammerte die 21-Jährige und griff ihr unter den Rock.

Die junge Frau ließ sich das aber nicht so einfach gefallen und setzte sich zur Wehr - mit Erfolg: Nachdem sie aus leibeskräften geschrien hatte und es ihr zudem gelungen war, dem Täter einen Schlag ins Gesicht zu verpassen, ließ dieser schließlich von ihr ab und flüchtete in unbekannte Richtung.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam geworden sind oder Hinweise zum Täter geben können. Der Mann war etwa 21 Jahre alt und von südosteuropäischer Erscheinung. Er trug zum Tatzeitpunkt einen Kapuzenpulli mit orangefarbenen Bändern und vermutlich eine Jogginghose. Hinweise nimmte die Polizei unter der Telefonnummer 089/2910-0 oder in jeder Polizeidienststelle entgegen.

pie

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion