500-Euro-Spende

Nach Vereinsheim-Brand: SPD unterstützt FC Teutonia

+
Mitglieder der SPD-Fraktion besichtigten den Brandschaden beim FC Teutonia München.

München - Den FC Teutonia München hat der Brand im Vereinsheim hart getroffen. Die SPD-Fraktion des Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg hatte für den Verein nun vorab ein kleines Weihnachtsgeschenk...

Das Vereinsheim des FC Teutonia wurde durch ein Feuer schwer beschädigt.

500 Euro auf das Spendenkonto gab es für den FC Teutonia München von der  SPD-Fraktion des Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg. Drei Mitglieder der Fraktion ließen sich am Donnerstag den Schaden am Vereinsheim und den Umkleidekabinen zeigen. Neben den Räumlichkeiten, die erst einmal nicht mehr nutzbar sind, sind auch große Teile der Ausstattung verbrannt. Apollonia Pramberger, Otmar Petz und Willi Wermelt zeigten sich sehr betroffen von dem großen Schaden für den Verein. „Als wir gelesen haben, dass Teutonia ein Spendenkonto eingerichtet hat, haben wir uns als Fraktion sofort entschieden den Fußballvereine in seiner Not zu unterstützen“, so der Fraktionsvorsitzender der SPD im BA 9, Otmar Petz. „Dieses Gefühl der Solidarität tut einfach gut“, freute sich Matthias Steiner, Gastwirt des Vereinsheims bei Teutonia. Auch Klaus Neuner, Vorsitzender des FC Teutonia, freute sich über die spontane Hilfe und bedankte sich bei der SPD-Fraktion. 

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ehestreit in München eskaliert: Frau wegen versuchter Tötung in Untersuchungshaft
Ehestreit in München eskaliert: Frau wegen versuchter Tötung in Untersuchungshaft
München: Wegen falschem Mundschutz-Tragen: Rassismus-Skandal in der U-Bahn - „Blöder Asiate!“
München: Wegen falschem Mundschutz-Tragen: Rassismus-Skandal in der U-Bahn - „Blöder Asiate!“
Söder nimmt Stellung zu Corona-Impfpflicht - und macht Biergarten-Fans große Hoffnung
Söder nimmt Stellung zu Corona-Impfpflicht - und macht Biergarten-Fans große Hoffnung
Radl-Drama: Polizei fahndet mit neuen Fotos - Familie denkt über zusätzliche Belohnung nach
Radl-Drama: Polizei fahndet mit neuen Fotos - Familie denkt über zusätzliche Belohnung nach

Kommentare