U-Bahnen waren pünktlich

Rotkreuzplatz: Darum spielten die Anzeigen verrückt

München - Die U-Bahnen kamen am Montag am Rotkreuzplatz pünktlich, auch wenn die Anzeigen etwas anderes ankündigten. Der Grund ist jetzt gefunden.

Da war die U-Bahn besser als die Ankündigung … Montag früh vermeldeten die Anzeigetafeln am Rotkreuzplatz deftige Wartezeiten (über 20 Minuten) für die U1. Die Züge kamen aber relativ regelmäßig etwa im Zehn-Minuten-Rhythmus. Hintergrund: eine Stellwerkspanne am Kolumbusplatz. Heute Abend wird es zeitweise zum Anzeigen-Ausfall an Bus- und Tramhaltestellen kommen. Ebenfalls betroffen: zwei MVG-Apps. Hintergrund hier: Die Technik bekommt ein Software-Update.

tz

Rubriklistenbild: © Kruse

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Schulterbruch mit fatalen Folgen: Er verklagt eine Münchner Klinik
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare