15.000 Euro Sachschaden

Schmorende Stereoanlage: Brand in Wohnung einer Rollstuhlfahrerin

Vom Rauchmelder gerettet: In Schwabing können sich eine Rollstuhlfahrerin und ihre sieben Katzen dank eines Feuermelders rechtzeitig in Sicherheit bringen.

München - Am Freitagmorgen wurde die Feuerwache Schwabing zu einem Brand in der Pfänderstraße gerufen, wie die Feuerwehr berichtete. Ausgelöst worden war das Feuer von einer schmorenden Stereoanlage. Glücklicherweise löste der Rauchmelder in der Wohnung der Frau erfolgreich aus - sie konnte die Feuerwehr verständigen und sich in Sicherheit bringen, bevor das Feuer sich weiter ausbreiten konnte. 

So blieb es bei einem Zimmerbrand, den die Einsatzkräfte schnell in den Griff bekamen. Der Sachschaden beläuft sich auf 15.000 Euro, die Frau und ihre sieben Katzen blieben unverletzt.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Mein Nymphenburg/Gern“ und „Neuhausen - Mein Viertel“.

mm

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare