Senioren reagiert nicht wie erwartet

Betrüger spielt "Herrn Müller von der Sparkasse"

+
Das Logo der Sparkasse.

München - Ein Mann hat sich als "Herr Müller von der Stadtsparkasse" ausgegeben und wollte mit dieser Masche eine Frau um ihr Geld bringen.  

Am 22. Oktober rief bei einer 75-jährigen Rentnerin gegen 16.45 Uhr ein Mann an, der sich als „Herr Müller von der Stadtsparkasse“ ausgab. Er verwickelte die Seniorin in ein Gespräch. Darin fragte er die Frau nach größeren Geldabhebungen und nach einzelnen Nummern der abgehobenen Geldscheine. Auf die Frage, warum er dies wissen wolle, antwortete der Trickbetrüger, dass es in letzter Zeit zu betrügerischen Geldabhebungen gekommen sei und nun die Polizei ermitteln würde. Deswegen forderte der dreiste Täter dann, dass die ahnungslose Seniorin das abgehobene Geld in ein Kuvert geben und der Kriminalpolizei zwecks Untersuchung und Spurensicherung übergeben soll.

Die 75-Jährige verneinte dies und gab an, selbst zur Sparkasse zu kommen. Der Trickdieb am Telefon wollte jedoch erreichen, dass das Geld sofort bei der Seniorin abgeholt wird. Die Frau blieb jedoch dabei, das Geld auszuhändigen und wollte sich noch mit einer Vertrauensperson beraten.

Daraufhin beendete der Täter das Telefongespräch mit der Angabe, sich später noch einmal melden zu wollen. Die 75-Jährige verständigte dann die Polizei von dem Vorfall. Am Folgetag (23.10.2015) teilte die Seniorin der Münchner Polizei mit, dass sie noch einmal von dem unbekannten Trickdieb angerufen wurde. Dabei fragte dieser nach, ob denn nun die Geldabholung erfolgen könne. Im Gesprächsverlauf erwähnte die Seniorin, dass sie bereits Kontakt mit der Polizei aufgenommen hatte. Da beendete der unbekannte Täter das Gespräch.

Täterbeschreibung: Männlich, hochdeutsche Mundart ohne Dialekt, gab sich als „Herr Müller von der Stadtsparkasse“ aus.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Telefon (089) 2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare