Vorfahrt missachtet

Unfall auf Kreuzung in Nymphenburg: Vier Verletzte

München - Eine 75-jährige Frau fährt in eine Kreuzung, ohne die Vorfahrt zu achten. Ein 26-Jähriger kann nicht mehr reagieren und kracht ihr in die Seite.

Am Montagabend gegen 21.20 Uhr kam es in Nymphenburg zu einem Verkehrsunfall. Wie die Polizei berichtet, fuhr eine 75-jährige Frau mit ihrem Renault auf die Kreuzung Wotanstraße/Herthastraße. Mit ihr im Auto saßen eine 50-jährige Frau und deren 10-jährige Tochter. Die Fahrerin missachtete die Vorfahrt, so dass ein 26-jähriger Daihatsu-Fahrer nicht mehr ausweichen konnte und mit voller Wucht in die linke Seite des Renault rammte.

Alle vier am Unfall beteiligten Personen mussten mit Prellungen und Schleudertraumata zur ambulanten Behandlung in nahegelegene Krankenhäuser gebracht werden.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von 17.000 Euro, der Kreuzungsbereich musste am Montagabend für zirka 75 Minuten gesperrt werden. Es allerdings zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

mol

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag

Kommentare