Unfall am Steubenplatz

Wegen Kopfhörern und Handy: 14-Jährige von Tram erfasst

München - Eine 14-Jährige läuft bei Rot über die Straße. Die heranfahrende Tram kann sie offenbar weder sehen noch hören.

Am Samstag gegen 18.10 Uhr überquerte eine 14-jährige Schülerin bei Rotlicht die Trambahngleise am Steubenplatz in Neuhausen. Dabei trug sie laut Polizei IN-EAR-Kopfhörern in den Ohren und war in ihr Handy vertieft. 

So übersah sie eine Trambahn, die heranfuhr. Beim Zusammenstoß mit der Trambahn verletzte sich die Schülerin und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren werden.

mm

Rubriklistenbild: © Schlaf Marcus (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare