Vermutlich Wind der Auslöser

Fassade bröckelt: Fußgängerzone gesperrt

+
Die Fußgängerzone wurde großräumig abgesperrt.

München - Vermutlich war der Wind Schuld: In der Fußgängerzone ist am Dienstag von einem Gebäude Putz abgebröckelt. Es wurde großräumig gesperrt.

In der Mittagszeit ist von einem Gebäude des Statistischen Landesamts - unmittelbar neben der St.-Michaels-Kirche - etwa ein halber Quadratmeter Fassadenputz abgestürzt. Daraufhin wurde die Neuhauser Straße im Gefahrenbereich großräumig abgesperrt.

Fassade bröckelt: Fußgängerzone gesperrt

In 1 1/2-stündiger Arbeit bis gegen 16 Uhr entfernte die Feuerwehr über eine Drehleiter weitere Putzbereiche, die abzustürzen drohten. Möglicherweise waren die starken Windböen am Mittag Auslöser des Einsatzes.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Bezirksausschüsse: Was sie tun, wann sie tagen
Bezirksausschüsse: Was sie tun, wann sie tagen

Kommentare