Niederländer mit 190 Gramm Kokain erwischt

München - Ob er den ganzen Stoff für sich selber brauchte? Noch schweigt der junge Niederländer, den Polizisten am Hauptbahnhof festnahmen. Fest steht: Er hatte die Taschen voll mit weißem Pulver.

Am Donnerstag gegen 8 Uhr wurde ein 25- jähriger Mann aus den Niederlanden von Beamten der Polizeiinspektion 16 am Hauptbahnhof einer Kontrolle unterzogen. Dabei konnten insgesamt 190 Gramm Kokain und circa zwei Gramm Marihuana bei ihm sichergestellt werden. Zu den Anschuldigungen machte der Niederländer zunächst keine Angaben. Er wird heute dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt. Einen festen Wohnsitz in Deutschland hat der Mann nicht.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare