Starkbieranstich 2017

„... dann ist was schief gelaufen“: Netz-Reaktionen zum Nockherberg

+
Luise Kinseher war vielen Zuschauern heuer zu zahm. Im vergangenen Jahr hatten die Politiker sie als zu scharf kritisiert. 

Auch am Tag danach ist das Fazit doch recht einhellig: Luise Kinseher als „Mama Bavaria“ fanden viele zu zahm, ihre Predigt bei der Starkbierprobe 2017 zu milde. So reagiert das Netz. 

München - Eine Fastenpredigt im klassischen Sinn war es wohl nicht, was Kabarettistin Luise Kinseher am Mittwochabend bei der Starkbierprobe am Nockherberg bot. Ihre Figur der „Mama Bavaria“ tadelt zwar, ist aber am Ende doch oft sehr milde, wie eine Mutter eben ist. Viele wünschen sich deshalb wieder eine Fastenpredigt, bei der den Politikern so richtig die Leviten gelesen werden, wie einst bei Bruder Barnabas. Die Reaktionen im Publikum waren hörbar verhalten, man merkte genau: So mancher Witz zündete nicht. 

Lesen Sie hier die ausführliche Kritik zur Fastenpredigt: „Oh mei, Bavaria! Derblecken ist was anderes...“

Doch andererseits: Wie sie es macht, ist es verkehrt. Auch nach dem Nockherberg im vergangenen Jahr hatte Luise Kinseher viel Kritik einstecken müssen. Damals fanden die Politiker, die heuer allesamt angetan waren, die Rede zu scharf und teils sogar verletzend. Landtagspräsidentin Barbara Stamm blieb dem Nockherberg deswegen dieses Jahr sogar fern.

Ein Überblick über die Reaktionen im Netz:

So mancher Zuschauer findet recht deutliche Worte:

Manche sind auch nicht ganz so streng mit der Mama:

Andere waren sich sicher, dass sie eigentlich anders könnte...

Und Manche fanden die Rede auch durchaus gelungen:

Übrigens: Wir haben für Sie auch den Ticker zum Nockherberg 2017 zum Nachlesen. Und wir haben die Stimmen zum Nockherberg zusammengefasst.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn: 26 Flüchtlinge springen bei Laim vom Zug - Polizeieinsatz auch bei S1
S-Bahn: 26 Flüchtlinge springen bei Laim vom Zug - Polizeieinsatz auch bei S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare