Heute geht's los

Nockherberg: Wie viel Goethe steckt in Rosi?

+
Der Blick geht schon mal in die gleiche Richtung: Regisseur Marcus H. Rosenmüller und „Faust“-Schöpfer Johann Wolfgang von Goethe.

München - Prost, Salvator-Gemeinde! Heute ist wieder Nockherberg und beim Singspiel ist diesmal eine Tragödie vorprogrammiert:

Regisseur Marcus H. Rosenmüller und Autor Thomas Lienenlüke haben sich für ein klassisches Theaterstück entscheiden, bei der Goethes Faust als Vorlage dient. Mephisto, Gretchenfrage und des Pudels Kern: Wir dürfen gespannt sein, wie die Schauspieler dies umsetzen und die Politiker damit derblecken (hier geht's zum tz-Live-Ticker). Die tz verrät die letzten Fakten zum größten Starkbier-Spektakel Deutschlands auf dem Paulaner-Berg und fragt: Wie viel Goethe steckt in Rosi?

Wie viele Hauptrollen gibt es? Sechs (siehe Ensembleplan rechts). Und man muss kein Prophet sein, dass im Zentrum Horst Seehofer steht. Der wird nach dem überraschenden Rücktritt von Wolfgang Krebs heuer wieder von Christoph Zrenner gespielt, wie zuletzt im Jahr 2009. Einen Doppelleinsatz hat heuer Luise Kinseher, die nach ihrer Fastenrede als Bavaria auch einen kleinen Part im Singspiel einnimmt (siehe unten). Spontane Rollen für die beiden OB-Stichwahl-Kandidaten Dieter Reiter (SPD) und Josef Schmid (CSU) sind nicht vorgesehen.

Wie viele Gäste sind im Saal? Laut Paulaner-Sprecherin Birgit Zacher sind es 580. Aus der Politik hat das komplette Bayerische Kabinett zugesagt. Dafür sieht es mit den Gästen aus Berlin etwas dürftig aus, weil im Bundestag Sitzungswoche ist. Sicher dabei ist jedoch CSU-Generalsekretär und Ex-Doktor Andreas Scheuer. Zu rechnen ist auch mit der Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth (Grüne).

Welche Promis haben sich angekündigt? Neben den Wiesn-Wirten haben Moderatorin Nina Ruge, Schauspielerin Jule Ronstedt (Rosis Lehrerin aus seinem Kultfilm Wer früher stirbt ist länger tot), Liedermacher Leslie Mandoki und Ski-Legende Markus Wasmeier zugesagt. Groß ist traditionell auch die Riege der bayerischen Kabarettisten.

Wer nimmt den Platz von Uli Hoeneß ein? Gern dabei war auf dem Nockherberg auch immer Uli Hoeneß. Doch der Platz des Ex-Bayern-Präsidenten bleibt nach seiner Verurteilung und dem Rücktritt von allen Ämtern leer. Der FC Bayern ist dennoch vertreten: Hoeneß’ designierter Nachfolger Karl Hopfner kommt zusammen mit Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen.

Das Salvator-Bier: Das Wichtigste zum Schluss – wie schmeckt heuer der Salvator? „Gut, wie immer!“, versichert Zacher. Er ist wieder nach der Rezeptur des berühmten Braumeisters Frater Barnabas zubereitet worden, hat 18,3 Prozent Stammwürze, einen Alkoholgehalt von 7,5 Prozent – und pro Mass 680 Kalorien!

Alle Infos zum Nockherberg 2014 gibt's hier

Kinsehers Doppelrolle

Das gab es in der langen Geschichte des Nockherbergs noch nie: Luise Kinseher, die heuer ihre vierte Fastenrede hält, ist auch im Singspiel mit dabei. Doppeleinsatz für die Bavaria! Die tz erwischte sie zwischen Schauspielprobe und Textverfeinern gestern am Handy.

„Ich bin zwar derzeit nur zum Schlafen daheim und wohne quasi auf dem Nockherberg“, sagt die 45-Jährige. „Aber die Arbeit mit dem Team ist wirklich sehr abwechslungsreich und inspiriert mich auch für meine Rede!“ Da die OB-Wahl im Singspiel keine (große) Rolle spielt, darf man gespannt sein: Wie kommen die beiden Stichwahl-Rivalen Reiter und Schmid bei der Bavaria weg? „Da Seppi und da Dieter! Natürlich wird sich die Mama die vorknöpfen – aber eine Wahlempfehlung gibt es natürlich nicht“, verrät Kinseher. „Das müssen die Münchner schon selbst entscheiden, wen sie da haben wollen!“

Ansonsten spielt natürlich bei der Bavaria Seehofer wieder die Hauptrolle. „Das ist halt wie im wirklichen Leben auch: Da begnügt sich der Horst ja auch nicht mit einer Nebenrolle!“

Interessant ist auch die Frage, wie sie mit dem Fall Uli Hoeneß umgeht. Der bietet zwar natürlich jede Menge Angriffsfläche. Es stellt aber einen schmalen Grat dar, inwieweit auf einen am Boden liegenden kabarettistisch nachgetreten werden darf – zumindest auf dem gesellschaftlich spiegelglatten Nockherberg!

Jedenfalls dürfte Hoeneß im Vergleich zu anderen aus der Politik in der Rede seinen Platz sicher haben. „Ich habe nämlich gestern von einigen geträumt – und dann hab ich sie gleich rausgestrichen!“, verrät Kinseher.

Stefan Dorner

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus
Frau will Wespennest abfackeln - Balkon brennt völlig aus

Kommentare