Notarzteinsatz

Verzögerungen auf der S-Bahn-Stammstrecke

Der Montagmorgen hat für Pendler erneut mit Verzögerungen und Zugausfällen auf der S-Bahn-Stammstrecke begonnen. Ein Fahrgast musste ärztlich versorgt werden. Inzwischen hat sich die Lage normalisiert.

München - Auf der Stammstrecke der S-Bahn Richtung München Ost ist es am Montagmorgen zu Beeinträchtigungen gekommen. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, musste ein Fahrgast ärztlich versorgt werden, wodurch es zu Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten kam. Inzwischen hat sich die Verkehrslage weitestgehend normalisiert, meldet die Bahn. 

Erst am Sonntagabend gab es massive

Störungen auf der Stammstrecke und im gesamten S-Bahn-Netz

vh

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Verbotener Tanz in Striptease-Bar: Razzia in der Maxvorstadt
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Bettler-Alarm in der U-Bahn - MVG warnt vor der Musik-Masche
Bettler-Alarm in der U-Bahn - MVG warnt vor der Musik-Masche
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.