Nach Unfall am Hauptbahnhof

Stammstrecke zwei Stunden lang gesperrt

+
Chaos auf der Stammstrecke nach einem Notarzteinsatz. Zwischen Hackerbrücke und Ostbahnhof fahren keine S-Bahnen. An den U-Bahnhöfen - wie hier am Ostbahnhof - ist es proppenvoll.

München - Notarzteinsatz am Münchner Hauptbahnhof! Zwischen Hackerbrücke und Ostbahnhof fuhren rund zwei Stunden lang keine S-Bahnen. Die U-Bahnen waren proppenvoll.

+++ 14.27 Uhr +++ Mittlerweile hat sich die Verkehrslage im S-Bahnnetz wieder weitgehend normalisiert. Es kommt aber trotzdem noch zu Einschränkungen auf der Strecke der S1 und S6 (siehe 12.58 Uhr)

+++ 12.58 Uhr +++ Laut Streckenagent der Bahn wird der S-Bahnverkehr wieder aufgenommen. Auf folgenden Linien kommt es noch zu Einschränkungen:

- Linie S 1 Freising/Flughafen beginnt/endet in München Hbf Gleis 27-36 und verkehrt ohne Halt von/nach München-Moosach.

- Die Linie S 6 Tutzing beginnt/endet in München Hbf Gleis 27-36 und verkehrt ohne Halt von/nach München-Pasing.

+++ 12.27 Uhr +++Die Zugänge zur S-Bahn sind am Hauptbahnhof alle gesperrt. Bahn-Mitarbeiter und Polizisten erklären den Fahrgästen, welche Ausweich-Fahrmöglichkeiten sie haben. Viele weichen auf die U-Bahn aus. Dort ist es proppenvoll, wie Online-Redakteur Florian Weiß vom Ostbahnhof berichtet.

+++ 11.31 Uhr +++ "Es ist ein Personenunfall gemeldet", sagte ein Bahn-Sprecher gegenüber unserem Online-Portal. Die Bahn empfiehlt, auf U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse auszuweichen. Die Sperrung der Stammstrecke könne gut zwei Stunden andauern, so der Bahn-Sprecher.

Stammstrecke gesperrt - Bilder

Stammstrecke gesperrt - Bilder

+++ 11.21 Uhr +++ Laut Informationen der tz ist offenbar ein Mann am Gleis 1 des Hauptbahnhofes von einer S-Bahn der Linie 8 eingeklemmt worden

Und schon wieder ist die Stammstrecke komplett gesperrt: Am Freitagvormittag ging ab 11.10 Uhr zwischen Hackerbrücke und Ostbahnhof gar nichts mehr.

Die S-Bahnen verkehren laut Bahn wie folgt:

- Die Linie S 1 in bzw. aus Richtung Freising/Flughafen beginnt bzw. endet in Moosach. Fahrgäste der Linie S 1 können alternativ die U-Bahnlinien U2 Feldmoching oder U3 Moosach nutzen.

Ein erstes Handyfoto vom Unfallort.

- Die Linie S 2 in bzw. aus Richtung Petershausen verkehrt bis Obermenzing auf dem Regelweg und fährt anschließend ohne Halt außerplanmäßig zum Heimeranplatz West Gleis 11 (Gegenrichtung entsprechend). Bitte nutzen Sie zum bzw. vom Heimeranplatz aus/in Richtung Innenstadt die U5. Die Linie S 2 in bzw. aus Richtung Erding beginnt bzw. endet am Münchner Ostbahnhof.

- Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt bzw. endet in München-Pasing. Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt bzw. endet am Münchner Ostbahnhof. Alternativ können Sie auch auf die U-Bahnlinien U2 bis Giesing U5 bis München Ostbahnhof ausweichen.

- Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Geltendorf beginnt bzw. endet an München-Hackerbrücke. Die Linie S 4 in bzw. aus Richtung Ebersberg beginnt bzw. endet am Münchner Ostbahnhof.

- Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt bzw. endet am Münchner Hauptbahnhof Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt.

- Die Linie S 7 Wolfratshausen beginnt bzw. endet am Münchner Hauptbahnhof Gleis 27-36. Der Halt München-Hackerbrücke entfällt. Die Linie S 7 in bzw. aus Richtung Kreuzstraße beginnt bzw. endet in Giesing. Hier können Sie alternativ auf die S 3 ab München Ost sowie auf die U-Bahnlinien U2 bis Giesing und U5 Neuperlach-Süd ausweichen.

- Die Linie S 8 Herrsching - Flughafen wird zwischen München-Pasing und München-Ostbahnhof umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte zwischen München Ostbahnhof und Daglfing entfallen. Zusätzlicher Umstieg in München-Pasing.

wei

Auch interessant

Meistgelesen

Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 
FCB-Meisterfeier: Sperrungen, Kontrollen und keine U-Bahn 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion