Stadtrat: Münchner NPD-Tarnliste verbieten!

München - Rechtsextremisten raus aus dem Rathaus: Der Stadtrat appelliert an das Innenministerium, ­alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um eine Münchner Tarnliste der NPD zu verbieten.

 Die Organisation BIA sitzt im Stadtrat mit einem Vertreter, der verurteilt wurde, weil er bei seiner Vereidigung den Hitlergruß gezeigt hatte. Laut Ministerium gibt es Anlässe, ein Verbot zu prüfen: So sei der BIA-Stadtrat bei der Neonazi-Demo aufgetreten, bei der die Opfer der Zwickauer Nazi-Terroristen verhöhnt wurden.

Die meistgesuchten Nazi-Verbrecher

Die meistgesuchten Nazi-Verbrecher

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
H&M gründet neue Modekette auch in München - mit einer Überraschung
H&M gründet neue Modekette auch in München - mit einer Überraschung

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion