Nymphenburg: Mysteriöse Attacke auf 36-Jährige

München - Ohne erkennbaren Grund hat ein Unbekannter eine 36-Jährige attackiert. Er schlug mit einem Gegenstand auf ihren Kopf ein. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine 36-jährige Angestellte war am Sonntag, den 4. September, gegen 21.20 Uhr auf dem Nachhauseweg. Sie ging vom S-Bahnhof Laim aus los und benutzte dann die Ginhardtstraße. Plötzlich bekam sie von hinten einen Schlag auf ihren Kopf. Als sie sich umdrehte, sah sie einen ihr fremden Mann, der weiter mit einem unbekannten, werkzeugähnlichen Gegenstand auf sie einschlug.

Eine über ihre Schulter hängende Reisetasche ließ die 36- Jährige fallen und rannte weiter nach Hause. Die Tasche konnte wenig später unversehrt gefunden und ihr zurückgebracht werden. Die Angestellte wurde durch die Attacke nur leicht verletzt. Eine kleine Wunde konnte ambulant behandelt werden.

Vor den Schlägen war der Frau nichts Verdächtiges aufgefallen. Sie bemerkte den Täter erst, als sie den Schlag am Hinterkopf spürte und sich umdrehte.

Täterbeschreibung: Ca. 180 cm groß, schlanke Figur Bekleidung: Hose und Jacke mit „Tarnflecken“; evtl. schwarze Baseball-Cap bzw. Sturmhaube Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare