Die erste OB-Elefantenrunde:

Viel Streit um kleine Unterschiede

+
Im Wahlkampf: Dieter Reiter (SPD, li.), Sabine Nallinger (Grüne) und Josef Schmid (CSU).

München - Bei der ersten Elefantenrunde der OB-Kandidaten beim Sozialpolitischen Forum herrschte jede Menge Einigkeit. Gezofft wurde trotzdem, wenngleich um vergleichsweise kleine Unterschiede.

Bestehende Wohnungen bewahren - na klar! Viele neue bauen - selbstverständlich! Genossenschaften stärken, Bürokratie abbauen, Stadt verdichten - sofort! So viel Einigkeit herrschte bei der ersten Elefantenrunde der OB-Kandidaten beim Sozialpolitischen Forum.

Dieter Reiter (SPD), Josef Schmid (CSU) und Sabine Nallinger (Grüne) zofften sich trotzdem - um vergleichsweise kleine Unterschiede. Wahlkampf! Bei Erhaltungssatzung und Umwandlungsverbot sei die CSU immer dagegen, warfen die Rot-Grünen dem Schwarzen vor. Dabei schützten sie doch Bewohner vor Luxussanierung. „Das bin ich bei Ihnen schon gewohnt“, ging Reiter Schmid an.

Der verteidigte sich, weil Missbrauch schon heute verfolgt werden könne. Außerdem sinken die Mieten davon auch nicht. Bei der GBW kämpften die Kandidaten leidenschaftlich um bekannte Positionen. Schmid attestierte der Stadtregierung ein „Umsetzungsproblem“, bei dem Nallinger nicht widersprechen wollte.

Manch ein Aspekt fiel unter den Tisch: Kann Nallinger es finanzieren, wenn sie als OB jede dritte Wohnung in Besitz der Stadt bringen will? Warum scheuen sich die anderen, Zahlen zu nennen? Und wie stehen sie zu den großen Mieterschutz-Fragen wie Begrenzung der Mieterhöhung oder die Öko-Wende als Preistreiber der Miete? Die werden zwar in Berlin entschieden, aber da hätte man die Menschen hinter den OB-Kandidaten kennenlernen können.

David Costanzo

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Bezirksausschüsse: Was sie tun, wann sie tagen
Bezirksausschüsse: Was sie tun, wann sie tagen

Kommentare