Getränkelager leer geräumt

Mann kassiert Pfand für 600 Dosen - in 14 Tagen

München - Immer wieder sind aus einem Moosacher Getränkelager volle Dosen verschwunden - im Wert von 4800 Euro. Ein 30-Jähriger hatte sie geklaut, um das Pfand zu kassieren. Doch er machte die Rechnung ohne einen Passanten.

Der Mann, der in der Nähe eines Getränkelagers in Moosach mehrere prall gefüllte Tüten und einen PET-Träger im Gebüsch versteckte, kam dem Passanten sofort verdächtig vor. Deshalb meldete er am Donnerstag gegen 19.50 Uhr seine seltsame Beobachtung der Polizei.

Als der Unbekannte den Passanten bemerkte, verließ er die Büsche und ging in Richtung einer Tankstelle. Doch die Fahndung der Polizei hatte Erfolg: Schnell konnte der Mann aufgefunden und festgenommen werden. Er führte dabei drei Plastiktüten mit leeren Dosen bei sich.

Bei Ermittlungen vor Ort stellte sich heraus, dass in dem Getränkelager immer wieder Dosen entwendet worden waren. Ingesamt handelt es sich hier um 3.100 volle Dosen im Wert von etwa 4.800 Euro.

Bei einer Tankstelle in der Nähe hatte der 30-Jährige ohne festen Wohnsitz in den letzten beiden Wochen allein 600 leere Getränkedosen abgegeben und hier das Pfand kassiert. Nun sitzt er in Untersuchungshaft.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt

Kommentare