Im Weißenseepark

Exhibitionist entblößt sich vor 78-Jähriger

München - Schock für eine Rentnerin: Im Weißenseepark hat sich ein Mann vor ihr entblößt. Sie verständigte die Polizei. Der etwa 20-Jährige konnte bisher aber nicht gefasst werden.

Am Samstag, 11. Mai, gegen 5.20 Uhr, war nach Angaben der Polizei eine 78-jährige Rentnerin im Weißenseepark unterwegs. Kurz vor dem Ausgang an der Setzbergstraße stellte sich ihr ein Mann in den Weg, der seine Hose geöffnet hatte und onanierte. Die Frau leuchtete ihn mit einer Taschenlampe an und sprach ihn an. Nachdem der Mann jedoch nicht reagierte, ging sie einfach weiter und verständigte von zu Hause aus die Polizei. Eine Sofortfahndung nach dem Exhibitionisten blieb erfolglos.

Täterbeschreibung: Männlich, 1,70 Meter groß, etwa 20 Jahre alt, schlank, schwarze Stoffhose, dunkle Sportjacke, schwarzer Strickschlauchschal

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion