Evakuierung, S-Bahn-Stopp

Bombe in Giesing: So läuft die Entschärfung am Donnerstag

+
Bombenfund an der Lincolnstraße

München - Am Mittwoch wurde in Giesing eine Fliegerbombe entdeckt. Die Entschärfung wurde auf Donnerstag verlegt. Dafür wird die Umgebung kurzzeitig geräumt, der S-Bahn-Verkehr eingestellt.

Nur wenige Meter neben der ­S-Bahn auf Höhe der Lincolnstraße (Giesing) schlummert im Erdboden ein explosives Kriegsrelikt – eine 500-Kilo-Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg. Diese Bombe, die am Mittwoch gefunden wurde, soll erst am Donnerstag gegen 15 Uhr entschärft werden. Ab zwölf Uhr mittags müssen darum zahlreiche Menschen ihre Wohnungen und Arbeitsplätze kurzfristig verlassen. Auch die Bahnstrecke wird dann gesperrt.

Um 10.48 Uhr meldeten Bauarbeiter am Mittwoch, dass sie auf einen verdächtigen Gegenstand gestoßen seien. Eine erste Begutachtung durch den Sprengmeister des Kampfmittel-Räumdienstes Tauber ergab, dass es sich um eine alte Bombe samt Zünder handelt. Mittags wurde dann entschieden: Für eine Räumung und Entschärfung war es wegen der früh einsetzenden Dämmerung schon zu spät. Darum verlegte man die Entschärfung auf Donnerstag.

Die Feuerwehr legte um den Fundort einen 500-Meter-Radius fest, der Donnerstag ab zwölf Uhr geräumt wird. Innerhalb dieses Sperrrings befinden sich auch eine Kindertagesstätte und drei Schulen. Dort endet der Unterricht am Donnerstag um 11.30 Uhr. Die eigentliche Entschärfung beginnt um 15 Uhr und soll gegen 16 Uhr beendet sein.

Bilder: Blindgänger in Obergiesing gefunden

b.a.Bombenfund an der Lincolnstraße/ObergiesingHinter dem Sandhügel am gelben Kran liegt die BombeFoto: Michael Westermann
Am Mittwoch wurde die geschätzt 250 Kilogramm schwere Bombe gefunden. Die Polizei sperrte im Umkreis von 500 Metern ab. © Michael Westermann
b.a.Bombenfund an der Lincolnstraße/ObergiesingHinter dem Sandhügel am gelben Kran liegt die BombeFoto: Michael Westermann
Am Mittwoch wurde die geschätzt 250 Kilogramm schwere Bombe gefunden. Die Polizei sperrte im Umkreis von 500 Metern ab. © Michael Westermann
b.a.Bombenfund an der Lincolnstraße/ObergiesingHinter dem Sandhügel am gelben Kran liegt die BombeFoto: Michael Westermann
Am Mittwoch wurde die geschätzt 250 Kilogramm schwere Bombe gefunden. Die Polizei sperrte im Umkreis von 500 Metern ab. © Michael Westermann
b.a.Bombenfund an der Lincolnstraße/Obergiesing"Bombenhund" Lotte (bei jeder Entschärfung dabei...) ist schon aufgeregtFoto: Michael Westermann
Bombenhund Lotte ist bei jeder Entschärfung dabei. die © Michael Westermann
b.a.Bombenfund an der Lincolnstraße/ObergiesingFoto: Michael Westermann
Am Mittwoch wurde die geschätzt 250 Kilogramm schwere Bombe gefunden. Die Polizei sperrte im Umkreis von 500 Metern ab. © Michael Westermann
b.a.Bombenfund an der Lincolnstraße/ObergiesingFoto: Michael Westermann
Am Mittwoch wurde die geschätzt 250 Kilogramm schwere Bombe gefunden. Die Polizei sperrte im Umkreis von 500 Metern ab. © Michael Westermann
b.a.Bombenfund an der Lincolnstraße/ObergiesingHinter dem Sandhügel am gelben Kran liegt die BombeFoto: Michael Westermann
Am Mittwoch wurde die geschätzt 250 Kilogramm schwere Bombe gefunden. Die Polizei sperrte im Umkreis von 500 Metern ab. © Michael Westermann
b.a.Bombenfund an der Lincolnstraße/ObergiesingFoto: Michael Westermann
Am Mittwoch wurde die geschätzt 250 Kilogramm schwere Bombe gefunden. Die Polizei sperrte im Umkreis von 500 Metern ab. © Michael Westermann
b.a.Bombenfund an der Lincolnstraße/ObergiesingHinter dem Sandhügel am gelben Kran liegt die BombeFoto: Michael Westermann
Am Mittwoch wurde die geschätzt 250 Kilogramm schwere Bombe gefunden. Die Polizei sperrte im Umkreis von 500 Metern ab. © Michael Westermann

Zwischen 14 und 18 Uhr werden auch die S3 und S7 zwischen Giesing und Deisenhofen gestoppt. Busse übernehmen den Pendelverkehr. Fahrgäste der S7 können auf U2 und U5 umsteigen.

Dorita Plange

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Mitten in München finden unter Wasser spektakuläre XXL-Kämpfe statt 
Schock am Luise-Kiesselbach-Platz: Neuer Maibaum schon wieder geklaut
Schock am Luise-Kiesselbach-Platz: Neuer Maibaum schon wieder geklaut
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Blitzer-Marathon 2018: Hier finden Sie alle Messstellen in München
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs
Hilfe, Pendler parken uns zu! Großhaderner genervt von Wagen-Wildwuchs

Kommentare