Unfall auf der Chiemgaustraße

Betrunkener Radfahrer (61) stürzt und verletzt sich schwer

München - Er hatte Alkohol getrunken und stieg dann aufs Rad: Dies endete für einen Münchner (61) in Obergiesing böse.

Betrunken war ein Münchner (61) in der Nacht auf Freitag mit dem Fahrrad in Obergiesing unterwegs. Das endete tragisch: Der Mann stürzte und verletzte sich schwer am Kopf. Der Rettungsdienst versorgte den Mann und brachte ihn ins Krankenhaus zur stationären Behandlung. 

Der Unfall passierte am Freitag um 1.10 Uhr auf dem Radweg entlang der Chiemgaustraße. Vor der Kreuzung zur Schwanseestraße stürzte der 61-Jährige.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bierpreis-Streit: Jetzt ist die Mass voll
Bierpreis-Streit: Jetzt ist die Mass voll
Urteil gegen Ahorn auf Balkon: Der Baum muss weg
Urteil gegen Ahorn auf Balkon: Der Baum muss weg
Stadträte beschweren sich über unbegabte Musikanten
Stadträte beschweren sich über unbegabte Musikanten

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare