Unfall auf der Chiemgaustraße

Betrunkener Radfahrer (61) stürzt und verletzt sich schwer

München - Er hatte Alkohol getrunken und stieg dann aufs Rad: Dies endete für einen Münchner (61) in Obergiesing böse.

Betrunken war ein Münchner (61) in der Nacht auf Freitag mit dem Fahrrad in Obergiesing unterwegs. Das endete tragisch: Der Mann stürzte und verletzte sich schwer am Kopf. Der Rettungsdienst versorgte den Mann und brachte ihn ins Krankenhaus zur stationären Behandlung. 

Der Unfall passierte am Freitag um 1.10 Uhr auf dem Radweg entlang der Chiemgaustraße. Vor der Kreuzung zur Schwanseestraße stürzte der 61-Jährige.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens
Fatales Ergebnis: Diese S-Bahn ist die unpünktlichste Münchens

Kommentare