Langer Stau nach Unfall

Motorradfahrer übersieht BMW - Nach Sturz schwer verletzt

Ein Motorradfahrer (50) aus München hat sich bei einem Unfall auf der Tegernseer Landstraße schwer verletzt. Er übersah einen BMW.

Schwer verletzt kam ein Münchner (50) am Montag ins Krankenhaus. Er hatte mit seinem Motorrad einen Unfall auf der Tegernseer Landstraße in Giesing erlitten.

Wie die Polizei mittelt, fuhr der Motorradfahrer am Montag, 20. April, gegen 14.20 Uhr auf der Tegernseer Landstraße stadtauswärts. Er wollte auf die linke Spur wechseln, übersah dabei aber einen BMW, der auf dem linken Fahrstreifen neben ihm fuhr. Sein Motorrad kollidierte mit der linken Seite des Autos, woraufhin der Fahrer stürzte und schwer verletzt auf der Straße liegenblieb.

Der 50-Jährige wurde mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 10.000 Euro. Aufgrund der Unfallaufnahme kam es für rund eine Stunde zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ohne eine spezielle Maßnahme bricht das Münchner U-Bahn-System zusammen
Ohne eine spezielle Maßnahme bricht das Münchner U-Bahn-System zusammen
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail

Kommentare