Fahndung bislang erfolglos

In Obergiesing: Exhibitionist befriedigt sich im Park selbst

Eine Radfahrerin meldet der Polizei einen Mann, der sich selbst befriedigt - mitten in einem Park in Obergiesing. Die Fahndung verläuft erfolglos. 

München - Eine 61-jährige Frau war laut Polizei am vergangenen Montag gegen 11.45 Uhr mit ihrem Fahrrad von der Lincolnstraße in Richtung Ständlerstraße unterwegs. Neben dem Radweg bemerkte sie einen Mann, der sich in einer Grünanlage selbst befriedigte. Die Frau rief daraufhin die Polizei. Deren Fahndung blieb aber vorerst erfolglos.

Der Mann ist zirka 45 und trug eine blaue Windjacke

Das Präsidium München beschreibt den Mann als zirka 45 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank und athletisch. Er trug eine mittelblaue Windjacke, eine braune Hose, einen weißen Fahrradhelm oder eine Kappe.

Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, soll sich an das Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, telefonisch unter 089/29100 oder an jede andere Polizeidienststelle wenden.

Am vergangenen Samstag hatte ein Exhibitionist in der Münchner Altstadt randaliert.

gma

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare