Unfall in Obergiesing

Mann (38) greift Ehefrau (37) ins Lenkrad und verursacht Zusammenstoß

Während der Fahrt streitet sich ein Münchner Ehepaar. Der Ehemann greift der Frau ins Lenkrad und verursacht so einen handfesten Zusammenstoß. 

München - Laut Polizei passierte der Unfall am Sonntag, 15. Oktober 2017, gegen 2.45 Uhr. Demnach fuhr das Ehepaar mit seinem BMW auf der Werinherstraße stadtauswärts. Am Steuer die eine 37-jährige Münchnerin, ihr 38-jähriger Ehemann als Beifahrer. 

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es während der Fahrt zwischen dem Ehepaar zu einem handfesten Streit. Dabei griff der 38-Jährige seiner Ehefrau ins Lenkrad. Das Auto wurde nach links gelenkt, überfuhr einen befestigten Fahrbahnteiler, gelangte auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem parkenden BMW. 

Das Ehepaar blieb bei dem Unfall unverletzt. Jedoch entstand an beiden Fahrzeugen hoher Sachschaden. Ein bei der Unfallaufnahme durchgeführter Atemalkoholtest zeigte, dass die Fahrerin und ihr Beifahrer stark alkoholisiert waren. Aufgrund der Nachtzeit kam es zu keinen Verkehrsbeeinträchtigungen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ist sie Ihnen aufgefallen? Seit Sonntag gibt es eine akustische Neuerung in U-Bahnen und Trams 
Ist sie Ihnen aufgefallen? Seit Sonntag gibt es eine akustische Neuerung in U-Bahnen und Trams 
Nachbarn klagen über unangenehmen Mieter - doch immer, wenn es in seiner Wohnung brennt, retten sie ihn
Nachbarn klagen über unangenehmen Mieter - doch immer, wenn es in seiner Wohnung brennt, retten sie ihn
Mutmaßlicher Islamist in München vor Gericht: Mittel zum Bombenbau gefunden
Mutmaßlicher Islamist in München vor Gericht: Mittel zum Bombenbau gefunden

Kommentare