Er war stark alkoholisiert

Obergiesing: Vermeintlicher Raub war ein Unfall

München - Vor dem Geldautomat liegt ein 62-Jähriger hilflos am Boden - alles sieht nach einem Raub aus. Doch einige Tage nach der vermeintlichen Tat an Neujahr korrigiert die Polizei die Schilderung.

Wie bereits berichtet, war ein 62-Jähriger am Freitag, 01.01.2016, gegen 00.30 Uhr, in einem Vorraum einer Sparkassenfiliale. Ein Zeuge fand den Mann dort am Boden liegend. Wegen der Umstände ging man zunächst von einem Raub aus.

Weitere Ermittlungen haben nunmehr ergeben, dass sich der 62-Jährige alleine dort befand und vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung gestürzt war. Nach derzeitigem Stand kann "eine Raubhandlung" ausgeschlossen werden, so die Polizei.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Auf Streife: Münchner Polizeiinspektionen im Portrait
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
H&M gründet neue Modekette auch in München - mit einer Überraschung
H&M gründet neue Modekette auch in München - mit einer Überraschung
Im Internet: Münchner können jetzt unsichere Orte melden
Im Internet: Münchner können jetzt unsichere Orte melden

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare