Personen auf den Gleisen

Pärchen zwingt S-Bahn zur Vollbremsung

München - Weil ein Pärchen sich am Samstagmorgen auf den Gleisen vergnügte, musste die herannahende S-Bahn eine Vollbremsung einleiten. Gegen den Mann und die Frau ermittelt nun die Polizei.

Gegen 8.20 Uhr am Samstagmorgen befanden sich der 29-jährige Mann aus Fürstenried und die 24-jährige Frau im Gleisbereich zwischen den S-Bahnhaltestellen Ostbahnhof und St.-Martin-Straße. Der heranfahrende Zug konnte in letzter Sekunde ein Unglück verhindern, indem er eine Vollbremsung einlegte. Das Pärchen flüchtete daraufhin. Aufgrund der Personenbeschreibung konnte die Bundespolizei kurze Zeit später den Mann und die Frau in einem Schnellrestaurant am Ostbahnhof ausfindig machen. Bei den anschließenden polizeilichen Maßnahmen konnte die Polizei einen Atemalkohlgehalt von 1,36 Promille bei der Frau und 1,68 Promille bei dem Mann feststellen. Zum Grund, was die beiden im Gleisbereich zu suchen hatten, wollten sich die beiden nicht äußern. Gegen sie wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt. Im S-Bahnverkehr kam es zu geringen Verzögerungen.

lot

Rubriklistenbild: © Polizei

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare