Raubversuch geht schief

Am Giesinger Bahnhof: Mann greift Frau mit Messer an

München - Überraschender Angriff: Ein Mann hielt sich biertrinkend am Giesinger Bahnhof auf. Plötzlich überfiel er mit einem Messer ein Geschäft. Die Verkäuferin reagierte gerade noch rechtzeitig.

Ein 37- Jähriger hielt sich am Donnerstagmorgen am Kiosk in einem Zwischengeschoss des Giesinger Bahnhofes auf und trank dort Alkohol. Plötzlich zog er ein Klappmesser hervor und bedrohte damit eine 46-jährige Verkäuferin eines dort ansässigen Geschäftes. Anschließend forderte er die Herausgabe von Geld.

Der 46- Jährigen gelang es, ein Schiebefenster zu schließen, sodass der 37-Jährige von seinem Vorhaben abließ und an die Oberfläche flüchtete. Im Rahmen der polizeilichen Sofortfahndung wurde der Mann in Tatortnähe festgenommen und der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
Mann raste ins Stauende, 25-Jährige starb - Verfahren eingestellt, keine Entschuldigung
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 

Kommentare