An der Tegernseer Landstraße

Radlerin von Sattelzug erfasst

+
Die Radlerin stürzte vor dem Sattelzug. Sie kam ins Krankenhaus.

München - Ein schwerer Fahrradunfall hat sich am Donnerstagmittag in München an der Tegernseer Landstraße ereignet. Eine Radlerin ist von einem Sattelzug erfasst worden.

Am Donnerstag gegen 11.55 Uhr befuhr eine 64- jährige Münchnerin mit ihrem Fahrrad die Tegernseer Landstraße stadtauswärts. An der Kreuzung Ichostraße/Werinherstraße wollte die Radfahrerin geradeaus fahren. Für ihre Richtung zeigte die Ampel rot. Die 64-Jährige missachtete allerdings das Rotlicht, so dass sie mit dem rechts in die Ichostraße abbiegenden Lkw kollidierte. Die Radfahrerin wurde von dem 33-jährigen Lkw-Fahrer ein paar Meter mitgeschliffen und kam zu Sturz. Die Frau trug einen Helm, wurde jedoch trotzdem schwer verletzt (Fraktur beider Beine, Beckenfraktur) und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Radlerin kollidiert mit Sattelzug: Bilder

Radlerin kollidiert mit Sattelzug: Bilder

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion