Da waren Muckis gefragt

Zu schnell im Kreisel: Auto kippt um

+
Die Feuerwehrleute der Wache 5 mussten den Wagen wieder aufrichten.

München - Ein Autofahrer war in einem Münchner Kreisverkehr offensichtlich erheblich zu flott unterwegs: Sein Wagen kippte auf die Seite. Die Feuerwehr musste nun Muckis zeigen.

Der Fahrer kurvte nach Augenzeugenberichten am Freitagnachmittag mit zu hoher Geschwindigkeit durch den Kreisverkehr an der Minnewitstraße (Fasanengarten) in München. Sein Auto kippte auf die Seite, zwei Menschen wurden leicht verletzt. Die Feuerwehrleute der Feuerwache 5 mussten das Fahrzeug aufrichten.

Auto kippt im Kreisel um: Bilder

Auto kippt im Kreisel um: Bilder

mm 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Bus-Streik in München: Das erwartet Fahrgäste am Dienstag
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit

Kommentare