Hubertus Heil wird SPD-Generalsekretär in Berlin

Hubertus Heil wird SPD-Generalsekretär in Berlin

Neue Technik kommt er st im Mai

Abmontiert! Blitzer-Schonfrist am McGraw-Graben

+
Gefürchtet und gehasst: Der Blitzer am McGraw-Graben. Jetzt ist er abmontiert.

Sie waren gefürchtet und gehasst und haben Abertausenden Autofahrern im McGraw-Graben teure Post beschert: die städtischen Blitzer an der Tegernseer Landstraße. 

München - Mehr als ein Jahrzehnt lang machten sie Verkehrsteilnehmern, die allzu forsch von der A 995 hereinrollten oder in Richtung Autobahn unterwegs waren, unmissverständlich klar, dass hier Tempo 50 gilt. Der östliche Blitzer konnte sogar je nach Verkehrslage nach links geschwenkt werden. Dann nahm er Temposünder auf dem Überleiter von der Chiemgaustraße zur Tegernseer Landstraße ins Visier. 

Das nahm mancher Autofahrer persönlich: Schon kurz nach der Installation im Jahr 2002 ist einer der Kästen nachts von einem Unbekannten abgeflext und gestohlen worden. Er wurde prompt ersetzt, denn die Tempomessung ist für die Stadt trotz aller Kosten ein einträgliches Geschäft.

Doch am 29. März ist die Anlage abgebaut worden. Das heißt allerdings nicht, dass die Strecke nun zum Rasen freigegeben wäre, betont ein Sprecher des Kreisverwaltungsreferats (KVR). Es gilt nach wie vor Tempo 50, und das soll in Kürze auch wieder überwacht werden. Lediglich ein Technikwechsel stand an, denn die als „Starenkästen“ verspotteten Geräte mit Lasertechnik waren nicht mehr zeitgemäß. Sie sollen nun durch neue Apparate mit Laser-Messechnik ersetzt werden. Deren Aufstellung hat sich verzögert, doch Ende Mai oder spätestens Anfang Juni, so kündigt der KVR-Sprecher an, soll die blitzfreie Zeit im McGraw-Graben vorüber sein.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

15-Jährige im Eisbach ertrunken: Freundinnen blieben verzweifelt zurück 
15-Jährige im Eisbach ertrunken: Freundinnen blieben verzweifelt zurück 
Münchner Paar vor Gericht – wegen 1,44 Euro Pfand
Münchner Paar vor Gericht – wegen 1,44 Euro Pfand

Kommentare