tz-Reporterin entdeckt Sparkassen-Panne

Das Zehnfache! Dieser Automat spuckt zu viel Geld aus

+
tz-Reporterin Sina Ojo und der "großzügige" Automat.

München - Die Mittagspause am Donnerstag beginnt für tz-Reporterin Sina Ojo ganz normal – und dann kommt der wundersame Geldsegen. Lesen Sie hier, was ihr passiert ist:

Von Sina Ojo:

Schnell ein paar Einkäufe erledigen, davor an der Stadtsparkasse vorbei, Geld abheben. Also mache ich einen Abstecher in die Schlierseestraße (Giesing). Am Automaten gebe ich den Betrag von 30 Euro ein, werde nach der gewünschten Stückelung gefragt. Ich wähle „1 x 20 Euro, 2 x 5 Euro“. Der Automat spuckt einen Zwanziger aus – und zwei 50er! Die Bank vervierfacht mein Geld – und verzehnfacht sogar die Fünfer …

tz-Reporterin Sina Ojo.

Mein Fehler, denke ich zuerst. Vermutlich habe ich mich vertippt. Um auf Nummer sicher zu gehen, hole ich einen Auszug – und werde zum zweiten Mal überrascht. Auf dem Zettel stehen tatsächlich nicht 120 Euro, sondern nur 30 Euro! Ich kann es kaum glauben. Wahrscheinlich erscheint gleich Guido Cantz auf dem Automatenbildschirm, um mich bei Verstehen Sie Spaß …? zu begrüßen.

Mein nächster Gedanke: Ich muss die Bank informieren! Die Dame am anderen Ende der Leitung ist merklich verwundert, als ich ihr von dem großzügigen Geldgeber in Giesing erzähle. Sie bedankt sich für den Hinweis und kündigt an, den Automaten sofort sperren zu lassen. Tatsächlich: Als ich wenig später wieder bei der Filiale vorbeischaue, ist das Gerät außer Betrieb gestellt.

Der Geldvermehrungsautomat in der Schlierseestraße (Giesing) – schnell gesperrt

Wie kann das passieren? Darauf fand auch die Stadtsparkasse zunächst keine Antwort. Auf tz-Nachfrage bestätigte eine Sprecherin den Vorfall und sagte: „Wir sind noch im Begriff, die Hintergründe zu klären.“ Da die Stilllegung des Automaten jedoch „innerhalb weniger Minuten“ erfolgte, sei der „Fehler nur eine kurze Zeit aufgetreten“. Nur „ein kleiner Personenkreis“ sei betroffen. Die Bank werde sich noch bei mir melden. Und ich rechne damit, dass ich das Geld nicht behalten darf.

Warum sind unsere Mülleimer genoppt? 38 kuriose München-Fakten

Warum sind unsere Mülleimer genoppt? 38 kuriose München-Fakten

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
31-Jähriger am ZOB niedergestochen: Neue Details
Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
Star-Sprayer am Pressehaus: Aktion im Live-Stream
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring

Kommentare