Angeblicher Missbrauch seiner Freundin

Stach er seinen Kumpel aus Rache nieder?

+
Der Angeklagte Dariusz D. (38) sagte vor Gericht kein Wort.

München - Als Dariusz D. von seiner Partnerin Agata S. hörte, dass sein Spezl Tomasz Z. sie angeblich missbraucht haben soll, tickte er aus. Attackierte er ihn mit einem Schraubenzieher?

Ob der sexuelle Übergriff jemals stattgefunden hat, ist bis heute nicht klar. Aber als Dariusz D. (38) von seiner Partnerin Agata S. (45) hörte, dass sein Spezl Tomasz Z. (36) sie missbraucht haben soll, tickte er aus. Mit einem Schraubenzieher bewaffnet lauerte der Pole seinem Freund Mitte Oktober 2012 an einer Tankstelle in Obergiesing auf und stach laut Anklage sofort auf ihn ein. Erst soll er mittig die Stirn getroffen haben. Als sich sein Opfer blutüberströmt krümmte, rammte er ihm der Staatsanwaltschaft zufolge die Metallspitze zwischen die Schulterblätter. So fest, dass ein Lungenflügel kollabierte – die Ärzte konnten Tomasz Z. bei einer Not-OP retten. Wegen versuchten Mordes steht Dariusz D. jetzt vor dem Landgericht. Der Prozess dauert an.

THI

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion