Zwei Kabelfehler gleichzeitig

Stromausfall in München! 2600 Haushalte betroffen

+

München - In München-Giesing haben etwa 2600 Haushalte seit Montagabend keinen Strom mehr. Offenbar ist es gleichzeitig zu zwei Kabelfehlern gekommen. Und die Behebung des Problems gestaltete sich schwieriger als gedacht.

Gegen 20 Uhr gingen bei den Stadtwerken München am Montagabend die ersten Anrufe ein. Im Netz-Gebiet Giesing/Stadelheim entlang der Ständler-, Stadelheimer und Chiemgaustraße gab es einen Stromausfall! Rund 2600 Haushalte in den Stadtteilen Obergiesing, Südgiesing und Balanstraße-West waren nach Einschätzung der SWM über 12 Stunden lang ohne Strom. Insgesamt waren zwölf Netztrafostationen betroffen. Der Grund: Zwei gleichzeitig aufgetretene Kabelfehler.

Noch am Abend rückte ein Team der SWM aus, um die Fehler zu beheben. Gleichzeitig führten die Stadtwerke Umschaltungsmaßnahmen durch und brachten so nach eineinhalb Stunden 540 Kunden und weitere 40 Minuten später nochmal 220 Kunden zurück ans Netz.

Nach Aussage einer Pressesprecherin der Stadtwerke gestaltete sich die Behebung der Kabelfehler allerdings als schwierig. Zwar war die Schadstelle schnell lokalisiert, doch die Kabel liegen dort sehr tief im Boden und mussten erst ausgegraben werden. Seit etwa 8.49 Uhr werden alle Haushalte wieder mit Strom versorgt.

Auf Twitter haben Anwohner ihrem Ärger Luft gemacht. Daraus geht hervor, dass zum Beispiel auch Haushalte in Ramersdorf von dem Stromausfall betroffen waren. Lesen Sie hier einige Tweets:

Auch interessant

Meistgelesen

Neues Wirtshaus: Münchner Paar braut eigenes Bier
Neues Wirtshaus: Münchner Paar braut eigenes Bier
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Bewaffnete Sicherheitswacht? 100 Sheriffs für München
Bewaffnete Sicherheitswacht? 100 Sheriffs für München

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare