Übergriff am S-Bahnhof Giesing

Unbekannter betatscht 21-Jährige und flüchtet

München - Opfer eines schweren Übergriffs wurde eine 21-Jährige am Dienstag am S-Bahnhof Giesing. Ein Mann, der sie verfolgt hatte, wurde plötzlich zudringlich und fasste der Frau zwischen die Beine.

Die 21-Jährige aus Sauerlach wehrte sich und flüchtete. Der Unbekannte ließ von seinem Opfer ab und entfernte sich , so die Polizei. Die 21-Jährige zeigte die Tat bei der Polizei an.

Täterbeschreibung: Männlich, 25 Jahre alt, 175 cm groß, schwarze Haare, extrem kurz rasiert, dunkelhäutig, schlank; Sportkleidung/Trainingsanzugteile, schwarze Jogginghose, schwarze Winterjacke mit Kapuze.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„U-Bahn-Service“ lässt Bürger vom Glauben abfallen: „Gehört im gesamten Stadtgebiet abgeschafft“
„U-Bahn-Service“ lässt Bürger vom Glauben abfallen: „Gehört im gesamten Stadtgebiet abgeschafft“
MVG-Kracher: Kommt das Kombi-Ticket nach München?
MVG-Kracher: Kommt das Kombi-Ticket nach München?
Amateurfußball in München: Torwart (43) mit unfassbarem Ausraster - Verein mit drastischer Maßnahme
Amateurfußball in München: Torwart (43) mit unfassbarem Ausraster - Verein mit drastischer Maßnahme
Dramatische Rettung: Schwer verletzter Bauarbeiter steckt über eine Stunde mit Fuß in Maschine fest
Dramatische Rettung: Schwer verletzter Bauarbeiter steckt über eine Stunde mit Fuß in Maschine fest

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion