Unfall in Obergiesing 

Pkw-Fahrer nimmt Roller die Vorfahrt 

Ein Pkw missachte die Vorfahrt eines Rollerfahrers, es kommt zum Unfall. Allerdings wird auch festgestellt, der Rollerfahrer war nicht ganz nüchtern unterwegs. 

München - Wie die Polizei berichtet, passierte der Unfall am Sonntag, 8. Oktober 2017, gegen 18.20 Uhr. Demnach fuhr ein 21-Jähriger mit seinem Pkw auf der Rotwandstraße Richtung stadtauswärts. Beim Einfahren in die Deisenhofener Straße missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden Rollerfahrers (50). Eine 32-jährige Frau saß als Sozius auf dem Roller. 

Der 50-Jährige bremste seinen Roller nicht ab, sondern ließ sich auf die linke Seite fallen. Der Roller rutschte daher noch mehrere Meter auf der Fahrbahn und stieß gegen die Fahrzeugfront des Pkw. Durch den Sturz wurden der Rollerfahrer und seine Mitfahrerin verletzt und mussten durch den Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Der 21-jährige Autofahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Der geschätzte Gesamtschaden beträgt ca. 4500 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem 50-jährigen Rollerfahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen mittleren Alkoholwert, der eine Blutentnahme erforderlich machte.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn-Probleme: Zugausfälle bei der S8
S-Bahn-Probleme: Zugausfälle bei der S8
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchner Stadtwerke erhöhen Erdgaspreise ab 2018
Münchner Stadtwerke erhöhen Erdgaspreise ab 2018

Kommentare