Fahrer verlor Bewusstsein

Lastwagen am Mc-Graw-Graben völlig außer Kontrolle

+
Der Lastwagen bretterte über den Bürgersteig, nahm eine Litfaßsäule und einen geparkten Roller mit - und stoppte schließlich an einem Fußgängergeländer.

München  - Am Mc-Graw-Graben in München hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Ein Lastwagenwagenfahrer hat das Bewusstsein verloren und ist von der Straße abgekommen. Er hat eine Litfaßsäule und einen geparkten Roller mitgenommen.

An der Tegernseer Landstraße beim Mc-Graw-Graben hat sich am Dienstag gegen 12.30 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Wie die Polizei sagt, hat ein 58-jähriger Lastwagenfahrer, der auf der Tegernseer Landstraße in Richtung Candidtunnel unterwegs war, aufgrund einer Krankheit das Bewusstsein verloren. Der MAN-Lastwagen kam von der Straße ab, bretterte auf einen Bürgersteig, nahm eine Litfaßsäule mit und einen geparkten Roller.

Teile der Litfaßsäule fielen in eine Fußgängerunterführung, in der sich vier Frauen aufhielten. Eine erlitt einen Schock, die anderen kamen mit dem Schrecken davon. Auch der Lastwagenfahrer wurde nur leicht verletzt.

Der Sachschaden, der bei dem Unfall entstanden ist, dürfte laut Polizei erheblich sein: "Mehrere hunderttausend Euro", so ein Sprecher. Durch den Unfall staute es sich in Richtung stadteinwärts.

#München: Ein schwerer LKW-Unfall ereignete sich auf der Tegernseer Landstraße. Der Fahrer wurde dabei verletzt....

Posted by 95.5 Charivari - Münchens Hitradio on Dienstag, 9. Juni 2015

Schwerer Unfall am Mc-Graw-Graben: Bilder

kg

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion