An der Kriemhildenstraße

Oberleitungsschaden: Tram 17 evakuiert

München - Ein Ärgernis im morgendlichen Berufsverkehr: Eine Tram der Linie 17 musste an der Kriemhildenstraße evakuiert werden. Grund: ein Defekt an der Oberleitung.

Ein Schlag, dann steht alles still: Am Dienstagmorgen hat ein Oberleitungsschaden eine Tram der Linie 17 an der Kriemhildenstraße lahmgelegt. Alle Fahrgäste mussten die Bahn zwischen den Haltestellen Kriemhildenstraße und Romanplatz verlassen.

Die MVG meldet eine "Streckenunterbrechung wegen Fahrtwegstörung", die Linie 17 wurde zunächst unterbrochen. Betroffen ist auch die Linie 16. Derzeit verkehren Ersatzbusse zwischen Romanplatz und Hauptbahnhof.

Laut MVG sollte die Störung bis 9.30 Uhr behoben sein.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn München: Probleme bei der S2
S-Bahn München: Probleme bei der S2
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Mann raubt Wiesn-Besucherin Handy - und führt Polizei direkt zu sich
Mann raubt Wiesn-Besucherin Handy - und führt Polizei direkt zu sich

Kommentare