An der Kriemhildenstraße

Oberleitungsschaden: Tram 17 evakuiert

München - Ein Ärgernis im morgendlichen Berufsverkehr: Eine Tram der Linie 17 musste an der Kriemhildenstraße evakuiert werden. Grund: ein Defekt an der Oberleitung.

Ein Schlag, dann steht alles still: Am Dienstagmorgen hat ein Oberleitungsschaden eine Tram der Linie 17 an der Kriemhildenstraße lahmgelegt. Alle Fahrgäste mussten die Bahn zwischen den Haltestellen Kriemhildenstraße und Romanplatz verlassen.

Die MVG meldet eine "Streckenunterbrechung wegen Fahrtwegstörung", die Linie 17 wurde zunächst unterbrochen. Betroffen ist auch die Linie 16. Derzeit verkehren Ersatzbusse zwischen Romanplatz und Hauptbahnhof.

Laut MVG sollte die Störung bis 9.30 Uhr behoben sein.

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Fremder zeigt Münchnerin sein Glied und will Sex mit ihr
Fremder zeigt Münchnerin sein Glied und will Sex mit ihr

Kommentare