Spannende Häuser in der Stadt

Mitten in München: Hier kam Kaiserin Sisi zur Welt

+
Heute und damals: Aus dem Geburtshaus von Sisi ist mittlerweile ein Gebäude der Deutschen Bundesbank (o.) geworden.

München - Die österreichische Kaiserin Sisi wurde einst in München geboren. Und wer residiert mittlerweile in ihrem Geburtshaus? Die Deutsche Bundesbank.

1837 bekam die Stadt München ein besonderes Weihnachtsgeschenk - hier kam am 24. Dezember die spätere Kaiserin von Österreich zur Welt: Sisi! Und eben nicht, wie oft angenommen, in der Sommerresidenz der herzoglichen Familie in Possenhofen.

Das Geburtshaus liegt in der Ludwigstraße 13. Es galt als eine der luxuriösesten und geschmackvollsten Residenzen seiner Zeit und trug dazu bei, dass sich München in eine glanzvolle Kunststadt verwandelte. Sisis Vater Herzog Max sorgte dort ab 1840 mit seinem Privatzirkus für Stimmung. Heute ist das Gebäude die Heimat der Deutschen Bundesbank.

Schwarzenegger und Einstein: Häuser in München mit spannender Geschichte

An Sisis Geburtshaus hängt diese Gedenktafel zu Ehren der österreichischen Kaiserin.

Auch interessant

Meistgelesen

Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Fatale Fehlerkette in München: Darum mussten Kinder zum Schulstart am Boden kauern 
Polizei stellt „Super-Blitzer“ in München auf - hier werden nicht nur Raser geknipst
Polizei stellt „Super-Blitzer“ in München auf - hier werden nicht nur Raser geknipst
Junge Münchner Richter sprechen über ihre spektakulärsten Fälle - auch ein FCB-Star war schon dabei
Junge Münchner Richter sprechen über ihre spektakulärsten Fälle - auch ein FCB-Star war schon dabei
Das Drama vom Feringasee: Der Milchbubi wurde zum Killer
Das Drama vom Feringasee: Der Milchbubi wurde zum Killer

Kommentare