Stränge hängen seit Tagen herunter

Offene Kabel am Ostbahnhof

+
Die Kabel sollen ab Montag neu verlegt werden

München - Seit Tagen hängen an der Fußgängerunterführung am Ostbahnhof offene Kabelstränge. Die tz fragte bei der Bahn nach dem Grund.

Auf Nachfrage der tz erklärt ein Bahnsprecher: „Die Kabelstränge verlaufen normal in der Decke, mussten aber für den Umbau der Bahnsteige umverlegt werden.“ Dabei hätten sich Kabelschlaufen gebildet, die von Passanten heruntergerissen wurden.

Nach dem tz-Hinweis versprach die Bahn, den Bereich mit einem Zaun zu sichern. Ab Montag sollen die Kabel neu verlegt werden.

tz

So sieht's im Stellwerk Ost aus

So sieht's im Stellwerk Ost aus

Auch interessant

Kommentare