So läuft die offizielle Neu-Eröffnung

Auf in das Grünwalder!

München - Um den Münchnern einen Einblick in das neue Grünwalder zu geben, lädt die Stadt am Samstag unter dem Motto "Tag des offenen Tores" zur offiziellen Neu-Eröffnung nach Giesing.

Nach zahlreichen Sanierungsmaßnahmen erstrahlt das altehrwürdige Grünwalder Stadion seit wenigen Wochen in neuem Glanz! Um den Münchnern einen Einblick in die neue Spielstätte zu geben, lädt die Stadt am morgigen Samstag unter dem Motto „Tag des offenen Tores“ zur offiziellen Neu-Eröffnung nach Giesing – und bietet Groß und Klein ein ganztägiges Unterhaltungsprogramm (siehe unten). Um 10.30 Uhr werden die Zuschauer zunächst mit bayerischer Blasmusik begrüßt, anschließend eröffnet die Bürgermeisterin der Landeshauptstadt, Christine Strobl, das Familienfest feierlich, ehe den Fußballerinnen des FC Bayern München die große Bühne gehört. Die Mannschaft von Cheftrainer Thomas Wörle wird das neue Heimstadion morgen mit dem ersten Saison-Heimspiel gegen den SC Freiburg einweihen. Anstoß ist um 12 Uhr.

Münchens Oberbürgermeister Christian Ude ist begeistert vom Umbau und findet es „besonders erfreulich“, dass „mit der Frauenmannschaft des FC Bayern jetzt erstklassiger Frauenfußball im Grünwalder zu Hause ist.”

Für die FCB-Mädels selbst ist es eine große Ehre. Kapitänin Kathrin Längert sagt: „Die Vorfreude aufs Grünwalder Stadion ist natürlich riesengroß. Wir freuen uns auf den Auftakt vor einer tollen Kulisse, die uns hoffentlich zu den ersten drei Heimpunkten trägt.”

Schmuckkästchen: Das Grünwalder Stadion ist endlich umgebaut

Schmuckkästchen: Das Grünwalder Stadion ist endlich umgebaut

Heute gehen im renovierten Grünwalder Stadion die Tore auf.

Dafür müssen die Bayern allerdings gegen den SC Freiburg gewinnen. Die Aussichten? „Wir treffen auf eine ambitionierte, spielstarke Mannschaft“, sagt Wörle. „Die Spiele gegen den Sport Club waren stets sehr intensiv geführt und hart umkämpft.“ Doch gerade zur Premiere wollen die Mädels natürlich einen Sieg. Damit das klappt, wünschen sie sich ein volles Haus. Katharina Baunach, Torschützin beim Saisonauftakt in Wolfsburg (1:1): „Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung.” Das Stadion selbst bietet rund 12 000 Zuschauern Platz, darüber hinaus wird Eurosport auch diesmal wieder – wie schon beim Saisonauftakt der Bayern-Mädels beim Triple-Sieger – die Partie live zeigen. Bei der TV-Premiere letzte Woche kam der Sportsender dabei nach eigenen Angaben im Schnitt auf 150 000 Zuschauer, in der Spitze sogar auf 220 000. Ein guter Einstand für die Münchnerinnen – auf wie neben dem Platz…

Besonders: Auch die Löwen-Anhänger und die Fans der SpVgg Unterhaching kommen morgen auf ihre Kosten: Nach einem weiteren Rahmenprogramm treffen Traditionsmannschaften der beiden Vereine ab 18 Uhr im Derby aufeinander.

Übrigens: Zeitig da sein lohnt sich, denn die ersten tausend Besucher erhalten ab 10.30 Uhr eine Gratis-Brotzeit vor Ort.

so

Programmablauf

10.30 Uhr: Beginn der Veranstaltung mit Biergarten und Blasmusik.

11.50 Uhr: Feierliche Eröffnung durch Bürgermeisterin Christine Strobl.

12.00 Uhr: Symbolischer Anstoß durch die Bürgermeisterin: Frauenfußballbundesliga FC Bayern – SC Freiburg.

14.30 Uhr: Kleinfeldturnier des Bayerischen-Fußball-Verbandes.

Projekt „München kickt“.

18.00 Uhr: Spiel der Traditionsmannschaften des TSV 1860 München und der SpVgg Unterhaching.

19.30 Uhr: Ende der Veranstaltung.

Begleitend von 10.30 bis 19.00 Uhr: Sport und Spiel vor dem Stadion (Volckmerstraße)

14.30 bis 17.00 Uhr: Führungen durch das Stadion (halbstündlich). Nähere Infos ­unter www.muenchen.de

Rubriklistenbild: © sampics / Christina Pahnke

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Bezirksausschüsse: Was sie tun, wann sie tagen
Bezirksausschüsse: Was sie tun, wann sie tagen

Kommentare