Erste Infos bekannt

Wiesn-Hammer: Fällt das Oktoberfest auch 2021 aus? OB Reiter nennt wichtigen Termin

Mehrere Menschen stoßen mit einer Maß an.
+
Gemeinsam im Bierzelt feiern ohne Angst vor dem Coronavirus: wird das im Jahr 2021 auf dem Oktoberfest wieder möglich sein?

Wird es im Jahr 2021 ein Oktoberfest geben? Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter äußert sich nun in der Corona-Krise - und nennt ein entscheidendes Datum.

  • Aktuell machen die Corona-Zahlen in München wenig Hoffnung auf schnelle Rückkehr zur Normalität.
  • Gespräche zum Oktoberfest im Jahr 2021 scheint es dennoch schon zu geben.
  • Oberbürgermeister Dieter Reiter äußerte sich nun zu einer möglichen Wiesn - und gab an, wann eine Entscheidung dazu fallen soll.

München - Weihnachtsmärkte, Messen und natürlich auch Volksfeste: Im Jahr 2020 folgt eine Corona-Absage auf die nächste. Gerade in der bayerischen Landeshauptstadt gab es bislang einige bittere Nachrichten zu verkraften. Im März 2020 musste zuerst der Nockherberg abgesagt werden. Im April folgte dann die Hiobsbotschaft: Auch die Wiesn konnte im Jahr 2020 wegen der Corona-Krise nicht stattfinden.

Die meisten Münchner werden dies wohl mittlerweile verschmerzt haben. Für viele Menschen stellt sich aktuell wohl eher die Frage, wie es aufgrund der steigenden Corona-Zahlen in München weitergeht. Dennoch ist das Oktoberfest 2021 offenbar schon Thema - zumindest für Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD).

Oktoberfest 2021: Steht Wiesn wegen Corona erneut auf der Kippe? OB Reiter nennt wichtigen Termin

Die Entscheidung über das Oktoberfest 2021 soll im April nächsten Jahres fallen - das sagte Reiter am Dienstag (27. Oktober) dem Sender München TV. Der Oberbürgermeister blieb dabei allerdings zurückhaltend: Die Wiesn 2021 werde nur stattfinden können, wenn die Corona-Lage weltweit es erlaube.

Das diesjährige Oktoberfest hatte Reiter gemeinsam mit Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am 21. April abgesagt. Ein Fest in der Größe und mit der Internationalität bedeute in der Corona-Pandemie eine zu hohe Gefahr. Rund sechs Millionen Besucher aus aller Welt kommen sonst zum größten Volksfest der Welt und feiern teils dicht gedrängt in den Bierzelten.

München: Kann Oktoberfest 2021 wegen Corona stattfinden? Planungen ab dem Frühjahr

Wirte, Schausteller und Marktkaufleute bekommen in normalen Jahren im Frühjahr ihre Zulassung für das Volksfest und starten dann in die heiße Planungsphase. Wie es im kommenden Jahr aufgrund der Corona-Krise weitergehen wird, ist aktuell aber wohl noch ungewiss. (nema mit dpa)

Rückblick im Video: Die Wiesn 2020 ist abgesagt

Die aktuellen Corona-Zahlen zeichnen wohl erst einmal ein düsteres Bild für die kommende Zeit. Aussagen von Ministerpräsident Markus Söder auf einer Pressekonferenz lassen tief blicken - droht eventuell sogar ein zweiter Lockdown?

Auch interessant

Kommentare