Oktoberfest in Dubai   

Wüsten-Wiesn vor dem Aus? Jetzt ist Sand im Getriebe   

Oktoberfest im Wüstenstaat? Wiesn 2021 in Dubai? Foto: Michael Westermann *** For Archive Oktoberfest in the
+
Aus dem Dubai Oktoberfest 2021 wird es wohl vorerst nichts.

Ja, da schau her: Das größte Volksfest der Welt wollten sie bauen, eine Wiesn in der Wüste. Doch das mit dem Oktoberfest in Dubai wird vorerst nichts. Es ist Sand im Getriebe!

München/Dubai - Nach tz-Informationen haben die Veranstalter keine Genehmigung bekommen - das betrifft vor allem den Bierkonsum. Ohne den natürlich gar nichts geht. Statt am 7. Oktober soll das Fest jetzt erst im Januar stattfinden. Hoffen die Veranstalter. Sicher ist auch das aber nicht. Denn zur aktuellen Verschiebung der Party-Pläne trägt auch die Corona-Situation mit bei: Immer mehr Länder werden gerade zum Risikogebiet.

Oktoberfest in Dubai eine Fata Morgana?

„Angesichts der Zunahme von Covid-Fällen im Zusammenhang mit der Delta-Variante in allen Regionen der Welt möchten die Organisatoren sicherstellen, dass die Veranstaltung mit dem höchsten Sicherheitsniveau für alle Partner und Gäste organisiert werden kann“, sagt Frank Kuhlmann, Pressesprecher des Dubai Oktoberfest Event Organizer LLC. Die Eröffnung des Oktoberfestes in Dubai werde deshalb „auf Anfang 2022“ verschoben und der neue Termin „so schnell wie möglich“ mitgeteilt, „basierend auf den Genehmigungen der zuständigen Behörden“.

Doch das wird keineswegs einfach werden. „Kurios, dass ausgerechnet ein Bierfest in einem muslimischen Land stattfinden soll“, hatte schon Richter Dr. Georg Werner vom Landgericht München I moniert. Dort wurde der Markenrechtsstreit mit der Stadt München ausgetragen. Ergebnis: Die Veranstalter in Dubai dürfen nicht mehr mit dem Slogan „Oktoberfest goes Dubai“ werben, um nicht den Eindruck zu erwecken, dass das Münchner Oktoberfest nach Dubai umziehe.

Es ist nur eines von vielen Problemen, das die Wüsten-Wiesn hat. Dass sich keine Münchner Brauerei beteiligen will, wiegt auch schwer. Es droht ein heißer Tanz in der Wüste - denn auch die Aufbauarbeiten in Dubai stecken noch in den Kinderschuhen. Veranstaltungsort, Konzept und Größe, verspricht Kuhlmann, blieben aber gleich. Auf 380.000 Quadratmetern soll das größte Volksfest der Welt entstehen. Bislang ist es noch eine Fata Morgana …

Protestaktion gegen Dubai-Wiesn: Mit Tanklaster und Bohrturm auf die Theresienwiese

Ein wahres Wiesn-Urgestein sorgte dafür, dass Kritik an dem orientalischen Bierfest laut wird. Und das auf ganz spezielle Art.*tz.de/muenchen ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Unser brandneuer München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alles, was in der Isar-Metropole passiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare