Im Sommer wohl Tempo 40 am Mittleren Ring!

+
Verkehrsschlagader: die Donnersbergerbrücke

München - Dieser Sommer wird hart für die Münchner Autofahrer. Bauarbeiten an der Donnersbergerbrücke, zwei Spuren fallen weg – und wahrscheinlich gibt’s auch ein Tempo-Limit!

40 km/h auf der meistbefahrenen Brücke Münchens, möglicherweise fast ein halbes Jahr lang. Hintergrund: Ab April wird die Brücke saniert. Stahl-Bauteile müssen ausgetauscht werden, außerdem wird der Asphalt erneuert.

So verändert München sein Gesicht

So verändert München sein Gesicht

Folge: Die sechs Spuren werden auf vier reduziert – und es wird wohl auch Verschwenkungen von Spuren auf die jeweils andere Fahrbahn geben. Das wird sich auch auf die Geschwindigkeit auswirken. „Es wird vermutlich auf Tempo 40 rauslaufen“, sagt Christian Glatz vom Baureferat.

Damit der Verkehr auf der meistbefahrenen Brücke Münchens nicht komplett zusammenbricht, sollen in jede Richtung zwei Fahrspuren frei bleiben. „Die Einschränkungen gehen zu Lasten der Rampen, die auf die Brücke führen“, so Glatz. Zum Oktoberfest soll alles fertig sein, ein Zeitpuffer ist eingerechnet. Glatz: „Ein oder zwei Regentage machen uns also nichts aus.“

har

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Berufung zurückgezogen: Todesfahrer muss in Haft
Acht Stunden Telefon-Terror: Renterin um 23.000 Euro betrogen
Acht Stunden Telefon-Terror: Renterin um 23.000 Euro betrogen
PI 15 Sendling: Das Revier der PS-Polizei
PI 15 Sendling: Das Revier der PS-Polizei

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare